(V.l.n.r.) Dionisia Vlachou (Vorsitzende SPD-Gostenhof), Paul Kaltenegger (SPD-Gostenhof), Yasemin Yilmaz (SPD-Stadträtin und SPD-Gostenhof), Marktkauf-Mitarbeiterin, Thorsten Brehm (Vorsitzender SPD-Nürnberg und SPD-Stadtrat), Ruth Seidelmann (Betriebsratsvorsitzende Marktkauf)

Am Samstag, den 8. Dezember haben wir von der SPD-Gostenhof vor dem Marktkauf am Plärrer Lebkuchen verteilt und viele interessante Gespräche mit Passanten, Kunden, Beschäftigten und Ladenbesitzer geführt. Fazit: An der Schließung des Marktkaufs am Plärrer führt leider kein Weg mehr vorbei. Jetzt muss der Eigentümer Edeka aufzeigen, wie es weitergeht: Für die Beschäftigten – Marktkauf-Betriebsratsvorsitzende Ruth Seidelmann (ganz rechts im Bild) mit Kollegin (2. von rechts) – wie für die Inhaber der Geschäfte im und um den Markkauf. Auch der Markleiter, mit dem wir im Gespräch waren, weiß noch nichts Genaues von den Plänen. Eines aber kann er sagen: Es besteht Sanierungsbedarf. Wir bleiben jedenfalls weiter vor Ort am Ball und zeigen erneut unsere Solidarität mit den von der Schließung Betroffenen am 22. Dezember von 12 bis 14 Uhr vor dem Marktkauf am Plärrer – und Lebkuchen gibt es ebenfalls. Weiterlesen

Immer mehr Spielhöfe müssen saniert werden, so auch der vielgenutzte Spielhof in der Knauerschule

Die Gostenhofer SPD-Stadträtinnen Yasemin Yilmaz und Eva Bär beklagen, dass durch die aktuelle Sperrung des Spielhofs an der Knauerschule eine große Lücke bei den Spielflächen für Kinder in der Umgebung entstanden ist. Sie wollen deshalb eine möglichst zügige Sanierung und Wiedereröffnung des Spielhofs. Weiterlesen

Die Gewerkschaft ver.di protestiert vor dem Marktkauf gegen die Schließung der Filiale am Plärrer Ende 2019 nach 36 Jahren. Auch die SPD Gostenhof solidarisiert sich mit den Mitarbeitern.

Signal und Solidaritätsbekundung für die Beschäftigten vor Ort: Wir von der SPD Gostenhof verteilen Lebkuchen vor dem Marktkauf am Plärrer am Samstag, den 8. Dezember von 12 bis 14 Uhr, um mit Kunden und Passanten vor Ort ins Gespräch zu kommen. Eine 2, Solidaritätsbekundung mit Lebkuchen gibt es am 22. Dezember von 12 bis 14 Uhr, ebenfalls vor dem Marktkauf am Plärrer

Mehr zur SPD-Solidaritätsbekundung findet sich im NN-Artikel vom 6.12. auf nordbayern.de

Alles zur Kritik der SPD an der Marktkauf-Schließung auf spd-stadtratsfraktion.nuernberg.de

Park-Rundgang am 18. Oktober mit rund 50 Teilnehmern

Mit einem Parkrundgang startete die Bürgerbeteiligung zum Jamnitzerplatz, anschließend lief die Online-Beteiligung bis 18. November 2018. Jede und Jeder konnte Wissen, Vorschläge und Anregungen aktiv online einbringen und dabei helfen, dem Jamnitzerplatz ein neues Gesicht zu geben. Und so gehts 2019 weiter in Sachen Jamnitzerplatz: Am 21. März läuft die 2. Kinderbeteiligung/Jugendlichenbeteiligung; am 28. gibt’s die 2. Bürgerbeteiligung und im Mai 2019 soll die Auswertung der Online-Beteiligung abgeschlossen sein. Mer Infos zum Jamnitzerplatz auf den Seiten der Stadt.

In unserem Viertel tut sich was – am Donnerstag 18. Oktober 2018 startet die Bürgerbeteiligung zum Jamnitzer Platz. Los geht es bereits um 17.30 Uhr mit einem Parkrundgang, begleitet von und im Gespräch mit Bürgermeister Vogel, den zuständigen Kolleginnen und Kollegen der Stadtverwaltung und dem beauftragen Landschaftsarchitekten.. Unmittelbar anschließend (ca. 18:30 Uhr) wird ins Nachbarschaftshaus Gostenhof eingeladen, um Anregungen, Wünsche und Ideen zu formulieren und den Zuständigen mitzugeben. Alle weiteren Infos und Termine hier: