Die SPD sagt grundsätzlich „Ja!“ und fordert deshalb die Aufnahme von Beitrittsverhandlungen mit der Türkei. CDU/CSU sehen das anders und bieten stattdessen eine „qualifizierte Partnerschaft“ an. Dadurch fühlen sich nicht nur die in der Türkei lebenden Türken, sondern auch unsere türkischen bzw. deutsch-türkischen Mitbürger diskriminiert, zumal sich die Türkei mit enormem Reformtempo auf die Verhandlungen vorbereitet. Sind diese Reformen aber auch schon im gesellschaftspolitischen Alltag angekommen?

Was ist es denn, was das „alte“ Europa und die bisherigen Beitrittsländer im Kern zusammenhält? Definieren wir Europa geografisch, kulturell oder politisch? Wieviel Integration kann und will die EU leisten?

Diese spannenden Fragen wollen wir öffentlich mit dem europapolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, MdB Günter Gloser, diskutieren und laden herzlich ein zur Veranstaltung am

Mittwoch, den 19.5.2004
um 19 Uhr 30
im Nachbarschaftshaus (Aula)
Eingang über den Hof des Nachbarschaftshauses

Weitere Beiträge zur Diskussion um den EU-Beitritt der Türkei finden Sie jetzt hier zum Download: „Das faule Versprechen“ und „Die Türkei gehört zu Europa“ – zwei Diskussionsbeiträge von Ruprecht Polenz, CDU; „Gehört die Türkei nach Europa?“ – Hintergründe und Argumente zur Debatte von Heide Rühle, MdEP, Die Grünen | Europäische Freie Allianz.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

  E-Mail Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: