Die 1. Mobile Bürgerversammlung in diesem Jahr startet am Schönen Brunnen am 12. Juni um 16 Uhr und macht gleich 3 x in Gostenhof Station: am neu gestalteten Spielplatz im Kontumazgarten, in der Kita „Normas Dachspatzen“ in der Bärenschanzstraße 34 und – zum guten Schluss – in der Schanzenbräu, Adam-Klein-Straße 27 zu einem geselligen Beisammensein.

Auch 2018 lädt Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly wieder zum Mitradeln bei seinen Mobilen Bürgerversammlungen ein. Die erste von vier Touren, die wie immer am Schönen Brunnen auf dem Hauptmarkt starten, steht am Dienstag, 12. Juni, 16 Uhr unter dem Motto „Kinder und Jugendliche in der Stadt“.

Zunächst steuert die Radlergruppe mit dem Stadtoberhaupt, Vertretern der Stadtspitze und Fachleuten die Parcours-Anlage im Westtorgraben und den Spielplatz im Kontumazgarten an. Gegen 16.45 Uhr steht ein Besuch der Kindertagesstätte „Normas Dachspatzen“ in der Bärenschanzstraße 34 auf dem Programm. Über die Michael-Ende-Schule und ihr Modell der integrierten Ganztagesbildung, das Kinderkulturzentrum Kachelbau und die AWO-Streetwork im „Pförtnerhäuschen“ informieren sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab 17.30 Uhr im Leonhardspark auf dem ehemaligen Schlachthof-Gelände. Weitere Stationen sind das Medienzentrum Parabol in der Hermannstraße 33 (gegen 18.30 Uhr) und das Kinder- und Jugendhaus Bertha, Bertha-von-Suttner-Straße 32 (gegen 19.15 Uhr). Ab 20 Uhr klingt die Mobile Bürgerversammlung mit einem geselligen Beisammensein in der Schanzenbräu, Adam-Klein-Straße 27, aus.

Mehr über Nürnbergs „Mobile Bürgerversammlung“ finden Sie auf der Webseite der Stadt: https://www.nuernberg.de/internet/buergerversammlungen/

Hinterlasse einen Kommentar

  E-Mail Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu: